Neujahrsgrüße und Ausschau ins 100-jährige Jubiläumsjahr 2019

Liebe Schiedsrichterkameraden,

die Schiedsrichtergruppe Schwäbisch Gmünd wünscht euch allen und euren Familien ein gesundes, spannendes und ereignisreiches neues Jahr 2019. Für eure Einsätze wünschen wir stets ein glückliches Händchen und Gut Pfiff!

Im kommenden Jahr 2019 wird unsere Schiedsrichtergruppe 100 Jahre alt.

Aus diesem Anlass freuen wir uns sehr auf das Jubiläums-Hallenturnier am 02.02.2019 in der Heidehalle in Mutlangen,
unser gemeinsames Gruppenfoto mit Weißwurstfrühstück am 30.06.2019 in Heubach und
unserem Highlight des Jahres, der 100 Jahre SRG Schwäbsich Gmünd Feier am 04.10.2019 in Heuchlingen.

 

Trainingslager 2015

Trainingslager für Gmünder Jung-Schiedsrichter ein voller Erfolg. Die Gmünder Schiedsrichter trafen sich im evangelischen Waldheim in Lorch zum ersten Trainingslager der Saison. –Ein Bericht von Manuel Krieger-

DSCN1761

Eingeladen waren alle Beobachtungsschiedsrichter, Förderkaderschiedsrichter, ambitionierte Jung-Schiedsrichter sowie die internen Nachwuchsbeobachter. 20 begeisterte Schiris nahmen das Angebot der Gruppe an und jeder sollte auf seine Kosten kommen. Begonnen wurde das Trainingslager mit einem Sportprogramm, um eine konditionelle Grundlage für die Rückrunde zu bilden. Anschließend folgte ein Referat des Amateurligaassistenten Vito Giallorenzo über das Verhalten eines Assistenten. Die Jung-SR wurden dabei mit eingebunden und so entstand ein reger Austausch. Des Weiteren wurde von Vjeko Balaz und Nachwuchskoordinator Mike Böttigheimer ein Fazit aus der internen Beobachtung der Hinrunde gezogen und häufige Fehler der Talente aufgearbeitet, die mit anschließenden Videoszenen verdeutlicht wurden. Am Abend verfolgten die Jung-Schiedsrichter den Rückrundenauftakt der Bundesliga. Daraufhin erfolgte die Analyse des Schiedsrichterteams. Am nächsten Morgen frühstückten die Schiris gemeinsam, bevor eine weitere Einheit auf dem legendären „Trimmdichpfad“ absolviert wurde. Zum Abschluss fand eine Feedback-Runde statt. Einstimmig beschlossen die Schiedsrichter eine Wiederholung des Trainingslagers im nächsten Jahr. Die neuen Ausschussmitglieder Niklas Kappel, Johannes Röhrig und Manuel Krieger zeigten sich erfreut über die rege Teilnahme und merkten an, dass man mit so vielen begeisterten Talenten noch viel bewegen kann.